Montag, 28. Februar 2011

Kuscheldecken

Wunderbare individuelle Geschenke zur Geburt eines Familienmitgliedes sind diese Kuscheldecken. Hier sind sie aus Fleece mit einem Rand aus karierter Baumwolle.Die niedlichen Motive rahmen den den Namen ein. Damit die Decken die Kleinen lange begleite, sind sie ca. 120 x 120 cm groß.

Dienstag, 22. Februar 2011

Mützen

Und weiter geht die Mützenparade:

Die Mützen haben vielfach angeschnittene Ohrläppchen und in kleinen Größen Bänder zum Zubinden.
Links ein Stirnband, in der Mitte die gleiche Form als Mütze und rechts die beliebte Zipfelmütze, dieses Mal mit einem "Krönchen".


Eine blaue Sternchenmütze, die Zipfelmütze mit Motiv und Glocke und rechts eine Schalmütze mit kleinem Zipfel und Glocke.

Montag, 21. Februar 2011

Kinderkleidung

Aus dem Archiv kommt folgendes Foto.
Seit vielen Jahren nähe ich Kinderkleidung. Viele Mützen habe ich entworfen und auf Funktionalität von Experten (Mütter und ihre Kinder) prüfen lassen. Sie müssen natürlich auch witzig und besonders aussehen.

Dieses sind Mützen für Frühling und Herbst oder den Sommer in Norddeutschland,in der Regel aus Baumwolle

Nun ein paar wärmere Modell aus Plüsch und Fleece:

Samstag, 19. Februar 2011

Eine zweite Wimmelbild-Decke

und doch wieder ein "Einzelstück". Auch diese Decke ist ca. 120 x 120 cm groß und dick gepolstert. Sie war schon schwierig zu quilten, dieses Mal auch außerhalb der Nahtlinien.

Freitag, 18. Februar 2011

Mistery

Im letzten Jahr beteiligte ich mich an einem Mistery. Die Anleitung wurde wöchentlich vorgegeben, die Farbwahl blieb jeder Teilnehmerin überlassen, das Endprodukt war dann sehr unterschiedlich. Bei mir entstand eine Tischdecke 100 x 100 cm.

Donnerstag, 17. Februar 2011

Nach Weihnachten ist vor Weihnachten

Jedenfalls sieht es so aus.

Die Geschichte dazu: Nach einem Besuch bei Stof og Stil in Odensee gaben eine Freundin und ich die an diesem Tag letzten - aus allen Taschen zusammen gesammelten Kronen für Geschenkpapier aus. Rechtzeitig zu Ihrem Geburtstag entstand dann folgender Tischläufer. Leider habe ich die Farben nicht besser treffen können. Der Läufer liegt auf dem Papier und der kleine Ausschnitt zeigt die Applikation, wieder selbst digitalisiert.

Sonntag, 13. Februar 2011

Eine wunderschöne Arbeit,

auf die ich ziemlich stolz bin.
Diese Krabbeldecke ist ca. 120 x 120 cm groß, mit 4 cm starkem Vlies gefüttert.
Mit meinen Kindern habe ich immer wieder die wunderbaren Wimmelbildbücher angesehen, und nun endlich eine Decke in dieser Art gearbeitet. Die Motive sind für die Maschine am PC digitalisiert. Mit dieser Arbeit kann ich Stunden verbringen und merke nicht, wie die Zeit vergeht.

Samstag, 12. Februar 2011

Und weil es so einen Spaß macht

zeige ich hier die nächsten Taschen.

Schon sehr lange als SommerSonneBadetasche im Gebrauch ist diese geräumige Tasche aus vorwiegend dänischen Stoffen. In den ganzen Innen- und Außentaschen ist der Kleinkram gut untergebracht. Die Idee habe ich aus einem australischen Blog.

Die beiden folgenden Taschen sind aus beschicheten Gartentischdecken eines beliebten Discounters, in dem ALlDIe Leute kaufen. Gefüttert sind sie mit Baumwolle, ausgestattet wieder mit diversen Innentaschen. Die Träger sind für angenehmes Tragen weich gefüttert.
Diese habe ich einer lieben Freundin zum Geburtstag geschenkt und sie benutzt die Tasche zum Einkaufen

Die Messengerbag benutze ich gern für den "schnellen Badespaß" mit dem Hund.

Freitag, 11. Februar 2011

Und noch eine Tasche

Sie ist gerade unter der Maschine heraus gekommen ......


eine Messengerbag, ca. 36x28x7 cm groß, aus schwarzem verstärktem Jeans mit einem lila Innenfutter und diversen Taschen. Die Klappe ist gepatched und nach einer Vorlage aus dem Heft Patchwork 2/2011 mit Applikationen versehen. Diese habe ich für die Maschine digitalisiert. Der Tragegurt ist ebenfalls aus Jeans und hat eine bequeme Länge.

Mittwoch, 9. Februar 2011

Ein schlichte Tasche für viele Zwecke, natürlich mit Innentasche

Dienstag, 8. Februar 2011

Diese kleine Decke ist eine Kombination von mit der Maschine gestickten Applikationen, die ich auch selbst digitalisiert habe, mit einem Windmühlen-Quiltmuster. Die Rückseite ist kuscheliger Fleece.
Die Farben sind sehr viel leuchtender.

Hier eine in pink gehaltene Decke für kleine Prinzessinen
Oben in der Mitte ist der Name des Kindes eingestickt.

für die Kleinsten

Hier zeige ich einige im Laufe der Jahre entstandene Krabbeldecken

Diese Decke in klassischen Quadraten, einge davon sind mit der Maschine bestickt.




Diese ist schon etwas aufwendiger gearbeitet: