Montag, 24. August 2015

Genäht und gestrickt

Neben meiner Jacke habe ich in kraus-rechts dieses Dreieckstuch "Braidsmaid" aus Baumwolle-Verlaufswolle  gestrickt. Während des Strickens merkte ich, dass die Farbzusammenstellung nicht die meine ist, also zog sich die Fertigstellung. Dazu strickte ich es größer, als in der Anleitung angegeben und fand das Stricken zum Schluss doch langweilig.




Ich habe mich bei meiner lieben Bekannten für das  sehr lange Ausleihen eines Buches und für ihre Hilfe, auf die ich später noch eingehen werde,  mit kleinen Sommerkleidchen für ihre Zwillinge bedankt, verpackt in kleine Kartons.



Nach einem burda-Schnitt habe ich mir noch ein Leinenkleid genäht. Es ist erst einmal als Modell im Stoff Atelier  zu sehen. Die Puppe hat nicht meine Oberweite, ich fülle das Kleid besser aus :)

Mittwoch, 12. August 2015

Stolz, voll Stolz

und gibt es noch eine Steigerung?
Gestern habe ich das letzte Mal (hoffentlich) eine Nadel in den Viskoseschrägstreifen zur Ärmelnahtversäuberung gestochen. Mit leichter :) Zeitverzögerung zum gesetzten Fertigstellungstermin habe ich meine Jacke, die ich hier schon einmal vorstellte, fertig und präsentiere sie mit Erleichterung und Stolz. 
Sie lag bestimmt 4 Wochen herum bis ich es schaffte, die Schrägstreifen anzunähen. Warum dauern solche Restarbeiten so lange?




Hier ist die Innenansicht zu sehen, die Einfassung der Schnittstellen in die Viskosestreifen im Ärmel und in die vorderen Abschlußkanten.