Sonntag, 26. März 2017

Pferdemädchen

haben immer Wünsche, für die geliebten Vierbeiner. Egal ob Weihnachten oder Geburtstag: für das Pony oder jetzt Pferd oder die Ausrüstung des Reiters gibt es immer eine Geschenkeliste. In der Ponyzeit waren es einfache Trensen, Abschwitzdecken, für die Sicherheit die Westen, Kappen oder auch mal richtig angemessene Stiefel.
Heute geht es auf den ländlichen Turnieren nicht ohne Glitzer und Glimmer an den Trensen, Kappen, Jacken, Stiefeln und Schabracken.
Zwei Wünsche hat die nähende und stickende Mutter dieses Jahr erfüllt: eine Hülle für den Equidenpass und Bandagenunterlagen. Wie gut, dass ich für die Wäsche dieser nicht zuständig bin :)

Und ein bisschen Leckerli-Geld im "Sparpferd", gut bewacht. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über Eure lieben Worte und bedanke mich ganz herzlich, dass Ihr Euch die Zeit zum Schreiben genommen habt.
Konlottina